So fing Alles an 

Am 01.11.1995 wurde auf Initiative von Kickboxanhängern und Aktiven der Boxclub Lindennaundorf gegründet. Gleich nach der Gründung traten viele Kickboxer Leipzigs und Umgebung dem Verein bei, weil er die Möglichkeiten eines intensiven Trainings nach dem Regelwerk des Deutschen Kickbox-Verbandes e.V. bietet und unter dem Motto " Im Verein am schönsten, wir bewegen etwas!" dem sogenannten Kellerkickboxen den Kampf angesagt hat. Der Verein bietet allen die Möglichkeit, sich durch beharrliches Training auf nationale und internationale Wettkämpfe vorzubereiten. Im Januar´96 wurde der Verein Mitglied des Deutschen Kickbox-Verbandes e.V. und im Februar´96 Mitglied des Landessportbundes Sachsen e.V.. Der Verein wurde am 18.12.1995 ins Vereinsregister eingetragen und erhielt im Februar 1996 seine Gemeinnützigkeit.

In einer außerordentliche Mitgliederversammlung im April 2001 wurde die Umbennenung in " 1.Boxclub Markranstädt" beschlossen.

Leider wurde die Sportschule in Lindennaundorf zum 31.10.2015 geschlossen.

Ende Oktober 2015 begannen wird mit der Renovierung unserer neuen Traningsstätte in Böhlitz Ehrenberg.